2019-02-21 bis 2019-02-22: DLR Braunschweig, ASIM Fachgruppentreffen STS / GMMS und Workshop

21. - 22. Februar 2019, Braunschweig, DLR

Einladung und Aufruf zur Einreichung von Beiträgen


Der Workshop findet am Standort Braunschweig des Deutschen Zentrums für Luft- und Raumfahrt statt und bietet ein Forum zur Diskussion methodischer Ansätze sowie praktischer Anwendungen auf den Gebieten der Simulation und der Modellbildung.
Die Veranstaltung soll in einer offenen Atmosphäre die Diskussion, den Informations- und Erfahrungsaustausch zwischen Fachleuten aus Hochschulen, Forschungseinrichtungen und der Industrie fördern.


Beiträge können sowohl anwendungsorientiert als auch grundlagenorientiert sein. Aber auch die Vorstellung von Ideenskizzen oder noch laufenden Projekten sind willkommen und müssen nicht unbedingt den vorgegebenen thematischen Schwerpunkten entsprechen.


Termine
02. November 2018 – Einreichung einer Kurzfassung (max. 1 Seite)
23. November 2018 – Benachrichtigung der Autoren
21. Dezember 2018 – Einreichung der Langfassung (2-6 Seiten)
01. Februar 2019 – Anmeldeschluss zum Workshop
21.-22. Februar 2019 – Workshop

Tagungsort
Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt
Lilienthaplatz 7
D-38108 Braunschweig


Anmeldung
Die Anmeldung erfolgt über die Internetseite des Workshops.


Gebühren
Die Tagungsgebühren betragen 75 Euro für beide Tage, darin sind die Verpflegung während des Workshops sowie ein Abendessen enthalten.
Zum Workshop wird ein Tagungsband mit den Langfassungen aller Vorträge vorliegen, dessen PDF Version von der ASIM Webseite heruntergeladen werden kann.


Organisation
PD Dr.-Ing.habil. Umut Durak (DLR Institut für Flugsystemtechnik), umut.durak@dlr.de
Unterstützt durch die Forschungsgruppe CEA der Hochschule Wismar

 

Thematische Schwerpunkte und Ansprechpartner
Echtzeitsimulation und HiL
Robert Buchta: Robert.Buchta@Volkswagen.de

Grundlagen und Methoden in Modellbildung und Simulation
Thorsten Pawletta: thorsten.pawletta@hs-wismar.de

Maschinelles Lernen
Nikolas Popper: niki.popper@dwh.at

Mathematische Verfahren in Modellbildung und Simulation
Michael Striebel: michael.striebel@htwg-konstanz.de

Modellbasierte Funktionsentwicklung
Walter Commerell: commerell@hs-ulm.de

Modellierungssprachen (Modelica, VHDL, AMS, etc.) und Standards
Klaus Panreck: klaus.panreck@fh-bielefeld.de

Simulation in der Elektronikentwicklung
Joachim Haase: joachim.haase@eas.iis.fraunhofer.de

Simulation in der Energietechnik
Walter Commerell: commerell@hs-ulm.de

Simulation in der Luft-und Raumfahrt:
Umut Durak: umut.durak@dlr.de

Simulation in der Medizintechnik
Siegfried Wassertheurer: siegfried.wassertheurer@ait.ac.at

Simulation in der Robotik & Steuerungstechnik
Thorsten Pawletta: thorsten.pawletta@hs-wismar.de

Simulation mechatronischer Systeme
Heinz-Theo Mammen: heinz-theo.mammen@hella.com

Simulation thermischer Systeme
Leo Gall: leo.gall@ltx.de

Simulation und Modellbildung für die Ausbildung
Andreas Körner: andreas.koerner@tuwien.ac.at

Simulation von Elektro- und Hybridfahrzeugen
Xiaobo Liu-Henke: x.liu-henke@ostfalia.de

Urban Systems Simulation
Daniel Lückerath: daniel.lueckerath@iais.fraunhofer.de

Wichtige Hinweise
Die Kurzfassung erbitten wir als PDF-Datei über die Internetseite des Workshops.
Die Tagungssprache ist deutsch, englische Beiträge sind ebenfalls willkommen.